• Zufriedene Teilnehmer beim 48. Heilbronner „Käthchen“ TT-Turnier der TSG Heilbronn
  • Felix tritt beim BW Top 16 Ranglistenturnier der Jungen U12 in Weinheim an
  • Bezirkspokal der Jugend 2016 bei der TSG 1845 Heilbronn
  • TSG Heilbronn Jugend schließt Saison mit 3 Vizemeisterschaften ab
  • TSG Heilbronn holt Württembergische Vizemeisterschaft
  • Am Wochenende gab es in der Sporthalle „Im Schuttrain“ in Heilbronn-Sontheim wieder spannenden Tischtennissport zu sehen.

    Beim traditionellen 48. Heilbronner „Käthchen“-Tischtennisturnier der TSG Heilbronn wurden beim aktiven Herren-Turnier im Schweizer System erstmals zwei Konkurrenzen ausgetragen. „Die Änderung wurde auf Anregung eines Teilnehmers umgesetzt und hat sich absolut bewährt. Wir konnten damit einen noch flüssigeren Turnierablauf sicherstellen. Teilnehmer, welche zu unserer Veranstaltung melden, können sich auf eine reibungslose Ausrichtung verlassen“, so Frank Beez, der für die Turnierleitung verantwortlich zeichnet.

  • Bei den Jungen U12 gab der 11-jährige Felix Tränkle bis zum Endspiel keinen einzigen Satz ab. Auch im Endspiel hatte der Heilbronner den an Nummer 1 gesetzten Hendrik Bär (TTG Ulm) beim 3:1 Satzerfolg (11:1, 4:11, 11:8, 11:8) sicher im Griff. Dadurch konnte Felix seine zweite Platz vom letzten Jahr durch diesen Sieg vergolden und hat sich für das TOP16 Ranglistenturnier der Jungen U13 Mitte Juli 2016 in Karlsbad-Langensteinbach qualifiziert.

  • Am Sonntag, 05. Juni 2016 wurden die Jugendpokalsieger ermittel in der Schuttrainhalle der TSG 1845 Heilbronn.


    Vorab ein paar Bilder der Veranstaltung. Der Bericht folgt in Kürze von Uwe Drauz!


    Weitere Bilder sind hier zu finden.

  • Unsere 1. Jungenmannschaft hatte sich dabei zum Ziel gesetzt, die Meisterschaft des Vorjahres in der Verbandsklasse zu wiederholen. Unserer 3. Jungenmannschaft, die lange gezögert hat, ob sie das Startrecht in der Verbandsklasse wahrnehmen soll war klar, dass eine sehr schwere Saison bevorstehen wird. Die 2. Jungenmannschaft ging mit dem Ziel an den Start, sich im vorderen Tabellenfeld zu platzieren.

  • Durch den 2. Platz in der Verbandsklasse Nord qualifizierte sich unsere 1. Jungenmannschaft  U18 zur Teilnahme an der Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft am 1. Mai 2016 in Gerlingen. Als Gegner erwartete man den Meister der Verbandsklasse Nord SV Nabern sowie die beiden erstplatzierten Vereine der Verbandsklasse Süd SV Böblingen sowie TTG Leonberg/Eltingen. Während man um die Stärke des Teams aus Nabern wusste waren die beiden Vertreter der Verbandsklasse schwer einzuschätzen.