Oberliga / Vorbericht

Am kommenden Sonntag ist die TG Donzdorf zur Gast. Obwohl die Donzdorfer auf einem Abstiegsplatz stehen, sind sie für die Heilbronner ein unangenehmer Gegner, weil sie im vorderen Paarkreuz zwei ungarische Spitzenspieler vertreten haben, die an guten Tagen jeden in der Liga schlagen können. Auch im hinteren Paarkreuz sind sie stark aufgestellt. Deshalb muss die TSG von Anfang an auf der Hut sein und mit der stärksten Aufstellung präsent sein.

Oberliga / Spielbericht

Wie wertvoll eine gute Ersatzbank ist, zeigt sich nicht nur in der Bundesliga, beim FC Bayern München zum Beispiel, sondern auch im Tischtennis, bei der TSG Heilbronn. Ersatzgeschwächt trat die TSG Heilbronn im Heimspiel gegen den Tabellenletzten TG Eggenstein an. Patrick Dudek war beruflich verhindert, Fabian Rätzsch ist am Handgelenk verletzt und auch der Japaner Oikawa musste an diesem Tag grippegeschwächt angetreten.

Oberliga / Spielbericht
Mizuki Oikawa

Am vergangenen Wochenende war die TSG Heilbronn zu Gast bei der heimstarken FT V. 1844 Freiburg. Die Freiburger, die in dieser Saison noch kein Spiel zu Hause verloren hatten, zeigten gleich zu Beginn, dass sie ihre weiße Weste unbedingt wahren wollten, und dass die 2-9 Niederlage aus der Vorrunde nicht das wahre Kräfteverhältnis widerspiegelte.

Oberliga / Vorbericht

Wenn es am kommenden Samstag zum Duell des Tabellenzweiten Freiburg gegen den Tabellenfünften Heilbronn kommt, dann treffen auch zwei Mannschaften aufeinander, deren Vereine ein ähnliches Leistungsmodell verfolgen. Der Kern der Mannschaft besteht aus Spielern der eigenen Nachwuchsabteilung, der mit ein oder zwei Spielern von auswärts verstärkt wird.

Oberliga / Spielbericht

Am vergangenen Wochenende beim 9-4 Sieg der TSG Heilbronn gegen SSV Reutlingen zeigte sich mal wieder, wie wichtig die neue Nummer 1 der TSG, der 15-jährige Japaner Mizuki Oikawa, für die Mannschaft ist. Beim Stand von 5-4 aus Sicht der Heilbronner lag der Japaner fast aussichtslos mit 0-2 gegen den bärenstark spielenden Markus Teichert zurück, ehe er sich mit hartem Kampf und taktischer Cleverness ins Spiel zurückgebracht hatte und mit 3-2 gewann.

Seiten